Zum Inhalt springen

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer

Artikel: HERBSTLICHER OFENKÜRBIS MIT ZIEGENKÄSE UND BALSAMICO-CREME

HERBSTLICHER OFENKÜRBIS MIT ZIEGENKÄSE UND BALSAMICO-CREME

HERBSTLICHER OFENKÜRBIS MIT ZIEGENKÄSE UND BALSAMICO-CREME

Sobald der Herbst beginnt, beginnt auch die Kürbiszeit. Mit diesem herbstlichen Ofenkürbis-Rezept mit Ziegenkäse, Balsamico-Creme und Granatapfelkernen kannst du nichts falsch machen. Vor allem nicht, mit dem passenden Messer: Mit den Damastmessern von JAPANCUT hast du den perfekten Partner für die Küche – auch bei schwierigen Zutaten wie Kürbissen.

Zutaten (3-4 Portionen)

  • 1 Mittelgroßer Hokkaidokürbis
  • 150-200g Gemischter Salat nach Wahl (Feldsalat, Rucola, Spinat)
  • 100g Ziegenkäse
  • 1 Granatapfel
  • 50g Walnüsse
  • Balsamico-Creme

Anleitung für unser Ofenkürbis-Rezept

Zuerst fangen wir mit der Basis des Rezeptes an:
Dem Kürbis. Bereite den Kürbis vor, indem du ihn wäschst, halbierst und die Kerne entfernst. Schneide den Kürbis mit einem Chefmesser, Santoku Messer oder Nakiri Messer in gleichmäßige Scheiben oder Würfel, je nach Vorliebe. Achte dabei auf die harte Schale des Kürbis, da hier schnell Verletzungen passieren können. Benutze dafür am besten ein Damastmesser von JAPANCUT, denn mit einem scharfen Messer rutschst du nicht ab. Stumpfe Messer sind die größte Verletzungsgefahr in der Küche. Beträufele die Kürbisscheiben leicht mit Olivenöl und würze sie mit Salz und Paprikapulver.
Heize den Backofen auf 200°C vor und backe den Kürbis für 20-25 Minuten, bis er weich und goldbraun ist. Je nach Größe der Scheiben kann die Backzeit variieren.

Küchentipp: Die Kürbiskerne kannst du auch auswaschen, trocknen lassen und in der Pfanne oder dem Ofen rösten, um deine eigenen Kürbiskerne herzustellen.

Während der Kürbis im Ofen ist, kannst du die Granatapfelkerne vorbereiten. Halbiere dafür mit einem japanischen Messer den Granatapfel und klopfe ihn vorsichtig mit einem Holzlöffel über einer Schüssel aus, um die Kerne zu extrahieren. Sei hier vorsichtig, der Granatapfel kann leicht spritzen. Wasche den gemischten Salat und tupfe ihn trocken. In einer Schüssel vermengst du den Salat mit Olivenöl, Salz und Pfeffer.

Nachdem der Kürbis und die Granatapfelkerne fertig sind, kannst du das Gericht anrichten. Lege auf einem Teller eine Portion Salat aus. Die gebackenen Kürbisscheiben kannst du auf dem Bett aus Salat platzieren und und mit Balsamico-Creme beträufeln. Zum Abschluss wird der Ziegenkäse in Stücke gebrochen und auf den Kürbis gegeben und das Ganze mit Granatapfelkernen und einer Handvoll Walnüssen garniert. Nach Belieben kannst du mit frisch gemahlenem schwarzen Pfeffer nachwürzen.

Genieße dieses Gericht als warme Vorspeise oder leichtes Hauptgericht. Perfekt ist es aufgrund seiner Saisonalität im Herbst und leitet so perfekt die kühlere Jahreszeiten ein. Guten Appetit!

Weiterlesen

Leckere Tomatensuppe: Ein einfaches und geschmackvolles Rezept!
herbst

Leckere Tomatensuppe: Ein einfaches und geschmackvolles Rezept!

Sobald der Herbst beginnt, kündigt sich nicht nur die Saison der fallenden Blätter an, sondern auch die Zeit der herzhaften Suppen. In deiner Küche gibt es nichts Besseres als eine wärmende, selbs...

Weiterlesen