Zum Inhalt springen

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer

Artikel: Matcha-Tiramisu mit Erdbeere

Matcha-Tiramisu mit Erdbeere

Matcha-Tiramisu mit Erdbeere

Matcha Tiramisu ist eine köstliche Fusion aus japanischem Matcha und italienischem Tiramisu, die eine perfekte Balance aus cremiger Textur und dem einzigartigen Geschmack von Matcha bietet. Hier ist ein detailliertes Rezept, um dieses leckere Dessert zu Hause zuzubereiten.

Zutaten:

Für die Matcha-Tränke:

  • 2 EL Matcha-Pulver
  • 200 ml heißes Wasser (ca. 80°C)

Falls du mehr über Matcha erfahren willst und wie du ihn richtig zubereitest, dann guck dir doch einmal unseren Beitrag zu Matcha - Das grüne Gold Japans an. 

Für die Mascarpone-Creme:

  • 100 g Zucker
  • 100g Sahne
  • 500 g Mascarpone
  • 1 TL Vanilleextrakt

Für die Tiramisu-Schichten:

  • 200 g Löffelbiskuits (Savoiardi)
  • 1-2 EL Matcha-Pulver (zum Bestäuben)
  • Optional: 75-100g Erdbeeren (in dünne Scheiben geschnitten)

Zubereitung:

Bereite zunächst den Matcha vor. Siebe dafür das Pulver in eine Schüssel, um Klumpen zu vermeiden. Dann gießt du das heiße Wasser über das Match-Pulver und rührst es gut um. Sobald es sich aufgelöst hat kannst du die Mischung abkühlen lassen. 

Bereite erst einmal die Mascrapone-Creme zu: Verrühre dazu in einer großen Schüssel die Mascrapone mit dem Zucker und füge das Vanilleextrakt hinzu. Verrühre alles, bis eine glatte Creme entsteht. Schlage dann in einer separaten Schüssel die Sahne steif. Hebe dann die Sahne vorsichtig unter die Mascrapone-Creme unter, bis alles gut vermischt ist. 

Optional: Wasche deine Erdbeeren und entferne den Strunk. Schneide dann mit einem kleinen Allzweckmesser die Erdbeeren in dünne Scheiben. Diese werden dann mit in das Tiramisu geschichtet und geben dem Tiramisu neben dem leuchtenden grün des Matcha noch einen frischen roten Farbtupfer. Wir nutzen hierfür das Allzweckmesser MARBLE. Die MARBLE Serie liegt durch den etwas schweren Griff perfekt in der Hand. Außerdem haben die Damastmesser durch das Marmor einzigartige Griffe und bringen Individualität in die Küche. Die MARBLE Serie verleiht jeder Küche einen Hauch natürliche Eleganz. 

Schichte nun dein Tiramisu. Tauche dafür die Löffelbiskuits in die abgekühlte Matcha-Tränke und lege eine Schicht in die Form. Achte darauf, dass die Löffelbiskuits nicht zu lange einzuweichen, damit sie nicht zu weich werden und ihre Form behalten.Verteile jetzt die Hälfe der Mascrapone-Creme gleichmäßig über die getränkten Löffelbiskuits. Gebe nur deine Erdbeeren über die Mascrapone-Creme. Hebe dir wenn du willst ein paar Scheiben für die Deko auf. Wiederhole den Vorgang mit einer weiteren Schicht getränkter Löffelbiskuits und der restlichen Mascarpone-Creme. 

Bestäube die oberste Schicht der Mascarpone-Creme großzügig mit Matcha-Pulver. Du kannst  dazu ein feines Sieb verwenden, um eine gleichmäßige Schicht zu erhalten. Platziere die restlichen Erdbeer-Scheiben dekorativ auf deinem Tiramisu. Decke es jetzt ab und stell es für mindestens vier Stunden, oder auch über Nacht, in den Kühlschrank, damit es durchziehen kann. 

Wenn du möchtest, kannst du es vor dem servieren mit noch ein wenig Matcha-Pulver bestäuben. Wenn du das Tiramisu nicht schneiden möchtest kannst du es auch direkt in kleinen Schälchen oder Gläsern schichten und dann servieren. 

Guten Appetit! Genieße dein selbstgemachtes Matcha-Tiramisu, eine perfekte Kombination aus japanischem und italienischem Genuss! 

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzbestimmungen von Google.

Alle Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft.

Weiterlesen

Leckere Tomatensuppe: Ein einfaches und geschmackvolles Rezept!
Herbst

Leckere Tomatensuppe: Ein einfaches und geschmackvolles Rezept!

Sobald der Herbst beginnt, kündigt sich nicht nur die Saison der fallenden Blätter an, sondern auch die Zeit der herzhaften Suppen. In deiner Küche gibt es nichts Besseres als eine wärmende, selbs...

Weiterlesen
Eingelegte rote Zwiebeln (pickled onions)
Kochen

Eingelegte rote Zwiebeln (pickled onions)

Eingelegte rote Zwiebeln sind eine wunderbare Ergänzung zu vielen Gerichten. Sie bieten eine perfekte Balance aus Süße und Säure und verleihen jedem Gericht eine schöne Farbakzent. Hier ist ein ein...

Weiterlesen